Arten von Reitwettbewerben

Wenn Sie dies als mehr als nur eine Form der Erholung erkunden möchten oder bereits Erfahrung im Reiten haben und sich unserem Pferdeclub anschließen möchten, um sich selbst herauszufordern und zu trainieren, um die Besten zu sein, ist die Teilnahme an Reitwettbewerben das Beste für Sie Möglichkeit! Natürlich lassen wir Anfänger niemals am Wettbewerb teilnehmen, nicht weil wir gewinnen wollen, sondern aus Gründen der eigenen Sicherheit. Diese Wettkämpfe sind intensiv und körperlich sehr anstrengend. Sie müssen also gut erfahren, trainiert und vorbereitet sein. Die verschiedenen Arten von Wettbewerben, für die Sie sich zu jeder Zeit anmelden können, sind:

Rennen - Rennen ist natürlich die gefährlichste Disziplin, da sie viel Erfahrung erfordert. Meistens müssen Sie sehr ruhig sein und ein gutes Gleichgewicht haben, damit Sie nicht vom Pferd fallen, während es läuft. Pferde können auch ohne Reiter rennen, aber wir konzentrieren uns auf die Bindung zwischen einem Reiter und seinem Tier, so dass wir nur an Rennwettbewerben teilnehmen, zu denen auch ein Reiter mit dem Pferd gehört. Das Rennen läuft nicht nur, es geht auch darum, bestimmte Hürden auf dem Weg zu überwinden, also muss man wirklich darauf vorbereitet sein.

Springreiten - Dies ist eine Reitart, die viel Geschick und Technik erfordert. Vor allem aber setzt es voraus, dass Sie ein gutes Verhältnis zu Ihrem Pferd haben. Bei dieser Art von Wettkampf geht es darum, dass Sie mit Ihrem Pferd auf die richtige Weise kommunizieren, damit es in der Lage ist, das zu tun, was Sie von ihm verlangen, und das heißt, über Hindernisse zu springen. Es gibt viel mehr Hindernisse in dieser Art des Fahrens als im Rennsport, und keines der Hindernisse ist das gleiche. Sie sind alle unterschiedlich groß und vor allem unterschiedlich hoch.

Wanderreiten - Dies kann Spaß machen, auch wenn Sie nicht so erfahren sind. Dies ist ein sehr einfacher, lockerer Wettbewerb, der sich sehr von den anderen unterscheidet. Es gibt keine Eile in der Zeit, kein Adrenalin oder Stress. Sie reiten einfach mit Ihrem Pferd durch bewaldete Gebiete und auf kleinen Wegen. Dieser Wettbewerb dauert in der Regel länger als 1 Tag, da Sie sich damit Zeit nehmen können. Alles, was Sie dazu brauchen, ist ausgeruht und bereit zu sein, den ganzen Tag zu fahren und dabei die Natur zu genießen. Nach dem Wettkampf können Sie und Ihr Pferd sich entspannen und schlafen. Dies ist einer der beliebtesten Reitwettkämpfe, und jetzt wissen Sie warum.